Ziegelstürze

Ziegelstürze und Überlagen
Es gibt Flachstürze und ziegelhohe Überlagen.

Flachstürze bestehen aus einem vorgefertigten, bewehrten Zuggurt und bilden mit den darüberliegenden Schichten aus Mauerwerk ein Tragwerk. Flachstürze können schlaff armiert oder vorgespannt sein.

Die ziegelhohen Überlagen sind Langlochziegelträger, die auch ohne Übermauerung durch eingebaute Zug- und Druckarmierung voll statisch wirksam sind. Sie sind gleich hoch wie die Hochlochziegel des umgebenden Mauerwerks.

Die Mindestauflagertiefe beträgt in beiden Fällen 12 cm.

 

Flachsturz mit integrierter Wärmedämmung
Flachsturz
Flachstürze
ziegelhoher Sturz
Überlage ohne Anschlag  
Überlage mit Anschlag
ziegelhohe Überlage


Ziegelstürze