Wand-Decken-Anschluß

Wand-Decken-Anschluß
Bei der Ausbildung von Wand-Decken-Knoten sind folgende Punkte zu beachten:

  • Lastabtragung möglichst zentrisch in der Wand
  • Bewegungen aus Formänderungen der Decke nicht in die Wand einleiten
  • Minderung des Wärmedämmwertes der Wand vermeiden (ausreichende Rostdämmung vorsehen)

Bezüglich der Ausbildung von Rosten (Ringanker) siehe Roste und Verschließungen.

Um einen einheitlichen Putzgrund zu gewährleisten, werden bei Außenwänden als Rostschalung meist sogenannte Rostziegel verwendet, wobei entweder bereits eine Rostdämmung (zur Vermeidung der Wärmebrückenwirkung) integriert ist oder zwischen Rostziegel und Rostbeton eingelegt wird.


Weitere Informationen zu diesem Thema:

Wand-Decken-Anschluß