Hinterlüftung

Hinterlüftung

Als hinterlüftet gilt eine Vorsatzschale, wenn der ständig freibleibende Hinterlüftungsspalt zwischen massiver Innenschale bzw. Dämmschicht und Verkleidung mind. 2 cm beträgt, und die freibleibenden Zu- und Abluftquerschnitte jeweils mind. 150 cm2 je Laufmeter Vorsatzschale betragen. Die Hinterlüftung muss auch im Parapett- und Sturzbereich sichergestellt sein.

Hinterlüftung