Wärmeleitfähigkeit

Rechenwerte der Wärmeleitfähigkeit (Wärmeleitzahl)
1. Ziegelmauerwerk und Ziegeldecken
Nachstehend angeführte Wärmeleitfähigkeiten (Stand 2002) sind heute teilweise konservative Werte. Durch wärmetechnisch optimierte Lochungen der Ziegel sind noch wesentlich niedrigere Werte erreichbar. Sehr gute Bauteilwärmeleitfähigkeiten liegen derzeit (Stand 2015) bei ca. 0,065 W/m∙K (monolithische Ziegelwände mit innenliegender Wärmedämmung) bzw. 0,079 W/m∙K (monolithische Ziegelwände mit optimierter Lochgeometrie ohne zusätzliche Wärmedämmung). Die bedeutet es sind sehr gute U-Werte von monolithischen Wänden erreichbar (Spitzenwerte bis ca. 0,15 W/(m2∙K), mitinnenliegender Wärmedämmung in den Hohlkammern bis ca. 0,12 W/(m2∙K)).

 

Aufbau Baustoff Baustoff-
dichte in
kg/m3
Mauerwerks-
dichte in
kg/m3
Bauteilwärme-
leitfähigkeit
(W/mK)

Ziegelmauerwerk Außenwand,
unverputzt, vermauert mit
EP-Wärmedämm-Mörtel1)
Hochlochziegel mit
wärmetechn. günstiger
Lochung
(nach etwa 1975)
700 700 0,17
800 800 0,20
900 900 0,25

Ziegelmauerwerk Außenwand,
unverputzt, vermauert mit
Kalkzementmörtel
Hochlochziegel
vor etwa 1975
900 1000 0,40
1000 1100 0,43
1100 1300 0,46
1200 1400 0,50

Langlochziegel 1000 1100 0,40
1100 1200 0,43
1200 1300 0,46

Ziegelmauerwerk unverputzt,
vermauert mit
Kalkzementmörtel
Vollziegel oder
Mauerziegel
gelocht
1300 1400 0,59
1400 1500 0,62
1550 1600 0,66
1650 1700 0,70
1800 1800 0,74
1950 1900 0,78
2050 2000 0,82

Ziegelmauerwerk Innenwand
unverputzt vermauert mit
Kalkzementmörtel
Hochloch-
ziegel
800 900 0,40
900 1000 0,45

Schallschutz-
ziegel
1300 1400 0,55
1400 1500 0,60
1500 1600 0,65

Langloch-
zwischenwand-
ziegel
600 –– 0,25
700 –– 0,30
800 –– 0,35

Ziegeldecken 2) mit Aufbeton     0,85
  ohne Aufbeton     0,80

1) Wird statt EP-Mörtel (Perlite) EC-Mörtel (Leca) verwendet, sind die Wärmeleitfähigkeiten um = 0,02 zu erhöhen. Bei Verwendung von Kalkzementmörtel sind die in der Tabelle angeführten Wärmeleitfähigkeiten um = 0,05 zu erhöhen.

2) Mittelwert aus Trägern und Deckenziegeln.

 

2. Sonstige Baustoffe
Die nachfolgende Tabelle enthält einige wenige Wärmeschutzrechenwerte für sonstige Baustoffe. Umfangreichere Tabellen sind im Katalog für empfohlene Wärmeschutzrechenwerte des Wirtschaftsministeriums bzw. in einem in Vorbereitung befindlichen neuen Teil der ÖNORM B 8110 enthalten.

 

Baustoffgruppe Baustoff Dichte
(kg/m3)
Wärmeleit-
fähigkeit
(W/mK)

Beton Stahlbeton 2500 2,30
  Beton 2200 1,60
  Estrichbeton 2000 1,40
  Ziegelsplittbeton 1600 0,69
  Hüttenbimsbeton 1600 0,63
  Blähtonbeton 800 0,30
    1100 0,42
    1400 0,58
  Porenbeton 600 0,20
    800 0,26
  EPS-Beton 500 0,20
    650 0,25

Mauermörtel Kalkmörtel 1600 0,80
  Kalkzementmörtel (KZM) 1800 1,00
  Zementmörtel 2000 1,40
  Leichtmauermörtel 1200 0,45
    1400 0,57
  Wärmedämm-Mauermörtel    
     mit Perlit 600 0,18
     mit Blähton 1000 0,36

Putze Kalkzementputz    
    Maschinenputz 1500 0,60
    baustellengemischt 1700 0,90
  Kalkputz 1600 0,70
  Kalk-Gips-Putz 1400 0,60
  Gips-Kalk-Putz 1400 0,60
  Leichtgrundputz 1200 0,40
  Perlite-Putz 500 0,13
  EPS-Putz 300 0,09

Natursteine Granit, Marmor 2500–3000 3,50
  Kalkstein 2000–2500 2,50
  Sandstein 2000–2500 2,00
  Vulkanische Gesteine 1600 0,60

Holz Weichholz 600 0,15
  Hartholz 800 0,20

Platten Gipskartonplatten 900 0,21
  Holzspanplatten 700 0,13
  Gipswandbauplatten 600 0,29
    900 0,41

Dämmstoffe EPS (Polystyrol-Hartschaum) 15–30 0,040
  XPS (Polystyrol-Hartschaum extrudiert) 30–50 0,033
  PU-Hartschaum 30–40 0,030
  Mineralfasermatten 15–25 0,042
  Mineralfaserplatten 15–150 0,039
  Korkplatten 120–140 0,041
  Holzfaserplatten 200 0,055
  Holzwolle gebunden 40 0,064
  Kokosfasermatten 90 0,050
  Kokosfaserplatten 140 0,046
  Holzwolle-Leichtbauplatten 250 0,062
    300 0,073
  HWL-Platten mit Porenverschluß 400 0,100
  Schaumglas 120 0,050

Trittschalldämmung Kokos-Rollfilz 130 0,045
  Bitumen-Korkfilz 200 0,050
  Polystyrol 15 0,040
  Mineralwolle 70–130 0,036

Schüttungen Ziegelsplitt 1700 0,40
  Korkschrot 100–200 0,05
  Blähperlit 100 0,06
  Sand, Kies, Splitt 1800 0,70

Glas, Beläge, Verkleidungen Glas 2500 0,81
  Glasbausteine 1500 0,58
  Fliesen 2000 1,00
  Asphaltestrich 2100 0,70
  Linoleum 1000 0,18
  Kunststoffbodenbelag 1600 0,24
  Textilbodenbelag –––– 0,06
  Bitumen 1200 0,17
  Dachpappe/Pappe 1200 0,17

Wärmeleitfähigkeit