Wir über uns

Wir über uns

Der Verband Österreichischer Ziegelwerke ist die bundesweite freiwillige Interessensvertretung der österreichischen Ziegelindustrie.

 

Die europäische Mauer- und Dachziegelindustrie setzt jährlich etwa 6,8 Mrd. EUR um und beschäftigt rund 50.000 Personen (TBE 2003). Der Umsatz der österreichischen Ziegelindustrie liegt derzeit bei etwa 150 Mio. EUR, der Beschäftigtenstand beträgt knapp über 1.000 Arbeiter und Angestellte (2006).

Der Baustoff Ziegel hat in der Vergangenheit einen wesentlichen Beitrag zur europäischen Kulturgeschichte geleistet und die Ziegelindustrie spielt auch heute eine zentrale Rolle im Baugeschehen Europas, insbesondere im Wohnbau. Europaweit werden jährlich rund 2,0 Mio. Wohnungen errichtet, davon rund 60 % aus Ziegeln. In Österreich entscheiden sich sogar knapp 70 % aller Häuslbauer für dieses Material. Dies aus gutem Grund, ist doch kein anderer Baustoff der Natur so nahe wie der Ziegel: Erde, Wasser, Luft und Feuer. Europaweit 60 % aller jährlich neugebauten Wohnungen bedeutet, dass beispielsweise im Jahr 2000 rund 1,2 Millionen Wohnungen aus Ziegeln gebaut wurden, dies entspricht ca. der Größe der Stadt Paris! Aber auch die entsprechende Rechnung für Österreich ist beeindruckend: im Jahr 2000 wurden etwa 14.000 Einfamilienhäuser und knapp 10.000 Wohnungen aus Ziegeln errichtet, das ergibt eine Stadt in der Größe von Innsbruck mit Wohnraum für rund 100.000 Menschen.

Der Ziegel ist der älteste und bewährteste aller Baustoffe und verfügt über eine einzigartige Kombination günstiger Eigenschaften. Höchste Wertbeständigkeit, heizkostensparend durch gute Wärmedämmung und optimale Wärmespeicherung, hervorragender Schallschutz, bester Brandschutz, nahezu unbegrenzte Lebensdauer, Sicherheit und Stabilität, individuelle Planungsmöglichkeit, Flexibilität bei Aus- und Umbauten, hervorragende ökologische Qualität und behagliches Klima zum Wohlfühlen: 10 massive Vorteile der Ziegelbauweise, die diesen Baustoff bei den Bauherren ebenso wie bei den Baufachleuten so beliebt machen. Nicht umsonst bezeichnet man den Ziegel auch als den Zehnkämpfer unter den Baustoffen.

Die Aufgabe des Verbandes Österreichischer Ziegelwerke ist es nun, diese Vorteile der Ziegelbauweise durch Lobbying, Marketing und technische Beratung allen potentiellen Kunden bekannt zu machen, seien es Letztverbraucher („Hausbauer") oder seien es Bauprofis, wie z.B. Architekten, Baumeister oder Bauträger. Dies erfolgt einerseits durch Werbung, Wettbewerbe (z.B. „Austrian Brick and Roof Award“, „Student Brick Award“ u.a.) und andererseits durch eine intensive persönliche Informations- und Beratungstätigkeit bei allen mit dem Bauen befassten Berufsgruppen. Ziegel-Demonstrationsbauvorhaben, wobei der Verband Österreichsicher Ziegelwerke als Partner beteiligt war und ist, zeigen das Potential moderner Ziegelbauweise, durch niedrigsten Energieverbrauch und ganzheitliche Qualitätszertifizierung, auf. Damit soll mittel- und langfristig das Ziel erreicht werden, dem Baustoff Ziegel seine dominierende Position insbesondere im Bereich des Wohnbaues zu sichern.

Über uns