Trittschalldämmung

Trittschalldämmung
Die Erfüllung der erforderlichen Mindestwerte gemäß Tabelle Erforderliche Trittschalldämmung in Gebäuden für die Trittschalldämmung zwischen Räumen, bedingt durch die Trittschallanregung der begehbaren Flächen und die Schallabstrahlung der den vor Lärm zu schützenden Raum begrenzenden Bauteile, ist für alle Baulandkategorien nachzuweisen.

Bei Trenndecken und Fußböden von Wohnungen und Aufenthaltsräumen (mit Ausnahme innerhalb einer Einheit) sind Anforderungen ohne Berücksichtigung eines den Einrichtungsgegenständen zuzuordnenden Gehbelages (fix oder frei verlegte Teppiche, Matten u.a.) zu erfüllen; in dauerhafter Art und Weise aufgebrachte Gehbeläge (wie begehbare Estriche, Parkett, Fliesen u.a.) sind hingegen zu berücksichtigen.

Die Anforderung für Balkone kann auch durch in dauerhafter Art und Weise aufgebrachte trittschalldämmende Gehbeläge erfüllt werden.

Erforderliche Trittschalldämmung in Gebäuden
Trittschallübertragung höchstzulässiger bewerteter
Standard-Trittschallpegel
L'nT,w in (dB)
zu Aufenthaltsräumen aus
angrenzenden Gebäuden 46
Wohneinheiten in Reihenhäusern 46
Räumen in Wohngebäuden, Schulen, Kindergärten, Krankenhäusern und Gebäuden ähnlicher Nutzung, ausgenommen selten genutzte Räume 48
Betriebsstätten 1) 43
Stiegenhäusern, Laubengängen u. dgl. in Wohngebäuden, Schulen, Kindergärten, Krankenhäusern und Gebäuden ähnlicher Nutzung 50
nutzbaren Dachräumen, Terrassen, Dachgärten, Balkonen, Loggien 53
für die Hausbewohner allgemein zugänglicher Terrassen und Dachgärten 48
Räumen in Verwaltungs- und Bürogebäuden, Kaufhäusern und Gebäuden ähnlicher Nutzung 48
zwischen Räumen
in Kaufhäusern und Gebäuden ähnlicher Nutzung 60
Zu Nebenräumen sind um 5dB höhere bewertete Standard-Trittschallpegel zulässig
1)Für Betriebsstätten kann je nach Nutzung ein höherer Trittschallschutz erforderlich sein, der im Einzelnen zu ermitteln ist (siehe z.b. Küchen in Gaststätten gemäß ÖNORM S 5012, Verkaufsstätten im Erdgeschoss von Wohngebäuden).

Für Kegelbahnen wird auf ÖAL-Richtlinie 33 hingewiesen.

Bei der Auswahl von Deckenkonstruktionen kann es auch zweckmäßig sein, den Spektrum-Anpassungswert Cl zu beachten.

Trittschalldämmung