Akustisch einschalig wirkende Bauteile

Akustisch einschalig wirkende Bauteile
Bei einschalig wirkenden Bauteilen kann man deren Schalldämm-Maß aus dem Bauteilgewicht (= flächenbezogene Masse) ableiten:


Bewertetes Schalldämm-Maß Rw von massiven einschaligen Wänden und Decken


Im Bereich 100 kg/m2 bis 700 kg/m2 gilt:

Rw = 32,4 · lgm’ - 26 (in dB)

(Die flächenbezogene Masse m’ ist das Gewicht der Baustoffe in kg je Quadratmeter Bauteilfläche.)
Beidseitig dicht verputztes Ziegelmauerwerk wirkt mit Ausnahme von Außenwänden aus hochwärmedämmenden Hochlochziegeln einschalig.


Beispiele für einschalig wirkende Ziegelwände

 

Ziegel ohne besondere Anforderungen an den Wärmeschutz.

Ziegelquerschnitt: rechteckige, senkrecht zur Außenfläche angeordnete Löcher bzw. runde Löcher.

Typische Anwendung: Trennwände, Zwischenwände.

 

Richtwerte der flächenbezogenen Masse und des bewerteten Schalldämm-Maßes von akustisch einschalig wirkenden Ziegelwänden (vor allem Innenwände aus Hochlochziegeln entsprechend dem Bild Beispiel für einschalig wirkende Ziegelwände bzw. aus Langlochziegeln)

Wandicke
unverputzt
Ziegel-
dichte
Mörtelart 2) flächenbez.
Masse
unverputzt
bew. Schall-
dämm-Maß
unverputzt
flächenbez.
Masse
verputzt1)
bew. Schall-
dämm-Maß
verputzt
(cm) (kg/m3)   m’ (kg/m2) Rw (dB) m’ (kg/m2) Rw (dB)

6,5 700 KZM 50 29 104 39
10 700 KZM 75 35 129 42
10 1000 KZM 100 39 154 45
12 700 KZM 90 37 144 44
12 1000 KZM 125 42 179 47
12 1400 KZM 170 46 224 50
17 1000 KZM 180 47 234 51
25 1000 KZM 260 52 314 55
25 1400 KZM 350 56 404 58
25 1600 KZM 400 58 454 60
30 1000 KZM 320 55 374 57
30 1400 KZM 420 59 474 61
30 1600 KZM 480 61 534 62

1)Bei den Wänden wurden 2x1,5 cm Gipsputz angenommen. Bei anderer Putzausführung ist der Putz gemäß seiner flächenbezogenen Masse nach Tabelle Gewicht verschiedener Putzarten je nach Putzdicke zu berücksichtigen.

2)KZM = Kalkzementmörtel

Luftschallschutz von einschalig wirkenden Bauteilen