Prüfwerte von belasteten Ziegelwänden

Für ausschließlich in Österreich produzierte tragende Ziegelwände gibt es seit 2010 eine österreichweite Klassifizierung.
Dieser Klassifizierungsbericht definiert die Klassifizierung, die den tragenden Wänden aus Mauerziegeln im Dickenbereich von 170 bis 500 mm (verputzt und mit/ohne Wärmedämmung) zugewiesen werden.

Diese Klassifizierung wurde in Übereinstimmung mit dem Abschnitt 7.3.2 der ÖNORM EN 13501-2 durchgeführt und gilt ausschließlich für Mauerziegel aus der Produktion der Österreichischen Ziegelindustrie.


Klassifizierungstabelle:

 

Gruppe nach ÖNORM
       EN 1996-1-1      
Ausnutzungs-
faktor a
Wanddicke [cm] Rohdichte   
[kg/m³]
mind.
brand-seitig verputzt Klassifiz. Druckfestig-
keit mind. [N/mm²]
Gruppe 1
Lochanteil ≤ 25 %
≤ 1 ab 17 1000 nein REI-90 12,5
≤ 1 ab 17 820 ja REI-M-90 12,5
≤ 1 ab 17 820 ja REI-90 12,5
≤ 1 ab 20 1050 ja REI-M-180 15
Verfüllziegel ≤ 1 ab 17 820 ja REI-M-90 12,5

 

Gruppe 2
Lochanteil ≤ 55 %
≤ 1 ab 17 820 ja REI-90 12,5
≤ 1 ab 17 1000 nein REI-90 12,5
≤ 1 ab 20 820 ja REI-90 12,5
≤ 1 ab 20 638 ja REI-M-90 12,5
≤ 1 ab 20 1050 ja REI-M-180 15
≤ 1 ab 20 1050 ja REI-180 15
≤ 1 ab 25 820 ja REI-M-90 12,5
≤ 1 ab 25 820 ja REI-90 12,5
≤0,6 ab 17 680 ja REI-180 7,5
≤0,6 ab 17 850 nein REI-90 12,5
≤0,6 ab 20 680 ja REI-180 7,5
≤0,6 ab 20 820 ja REI-M-90 12,5
≤0,6 ab 20 1050 ja REI-M-180 15
≤0,6 ab 20 1050 ja REI-180 15
≤0,6 ab 25 650 ja REI-90 7,5
≤0,6 ab 30 650 ja REI-90 7,5
≤0,6 ab 38 590 ja REI-120 6
≤0,6 ab 38 590 nein REI-120 6
≤0,6 ab 38 590 ja REI-90 5

 

Gruppe 3
Lochanteil ≤ 70 %
≤0,6 ab 25 700 ja REI-90 7,5
≤0,6 ab 38 590 ja REI-120 6
≤0,6 ab 38 590 nein REI-120 6
≤0,6 ab 38 590 ja REI-90 5




Eine PDF-Fassung des Berichts steht hier als PDF-Dokument zum Download zur Verfügung.

belastete Wände