"durchschnittlicher Mauerziegel"

Definition eines "durchschnittlichen Mauerziegels"
Es ist sinnvoll und möglich, für die Berechnung von Wandkonstruktionen einen "mittleren Ziegel" zu definieren, wobei zu berücksichtigen ist, dass ein konkretes,  von einem bestimmten Ziegelwerk stammendes,  Produkt auf Grund der Rohstoffeigenschaften, der Verfahrenstechnik un der energiewirtschaftlichen Rahmenbedingungen (Strom-Produktionsmix etc.) innerhalb einer gewissen Bandbreite besser oder schlechter liegen kann.

Als Ergebnis der Bilanzbewertung nach den Indikatoren PEI, UBP, GWP, AP, ergab sich folgenden Datensatz für einen "durchschnittlichen Mauerziegel"

PEI
Wh/kgProdukt
UBP
UBP/kgProdukt
GWP
g CO 2eq/kgProdukt
AP
g SO2eq/kgProdukt
720 35 220 0,795

Mit diesem Datensatz wurden die Berechnungen der Wandkonstruktionen durchgeführt.

"durchschnittlicher Mauerziegel"