Gleichgewichtsfeuchtigkeit

Hierunter versteht man diejenige mittlere Feuchtigkeit, die ein Bauteil nach Austrocknen der Baufeuchtigkeit behält.

Dieser Zustand tritt bei allen Baustoffen nach verschieden langen Zeiten, welche von der Wassermenge und besonders von der Kapillarität abhängig sind, ein. Ziegelmauerwerk erreicht zum Unterschied von anderem Mauerwerk bereits nach wenigen Monaten seine Gleichgewichtsfeuchtigkeit. Untersuchungen an bestehenden Bauten haben ergeben, dass die Gleichgewichtsfeuchtigkeit von Hochlochziegelmauerwerk meist unter 0,7 Vol.-% liegt.

Gleichgweichtsfeuchtigkeit