Berechnungsbeispiel Jahresenergiebedarf

Berechnung des Jahresheizenergiebedarfes und des Jahresbrennstoffverbrauches


Jahresheizenergiebedarf

Q =P1·V·HGT·0,024 (kWh/Jahr) (siehe Berechnungsbeispiel Wärmeverlust)

P1 = 0,43 W/m3 K (siehe Berechnungsbeispiel Wärmeverlust)
V = 934 m3 (siehe Berechnungsbeispiel Wärmeverlust)
HGT = 3400 für Linz (siehe Klimadaten österreichischer Orte)
0,024 = Umrechnungsfaktor von Wd in KWh

Jahresheizenergiebedarf Q = 32.772 kWh/Jahr


theoretischer Jahresbrennstoffverbrauch

RW = 0,75 für Heizöl extra leicht (siehe mittlerer Heizwert)
Hu = 10 kWh/Liter für Heizöl extra leicht (siehe mittlerer Heizwert)

Theoretischer Jahresbrennstoffverbrauch B = 4.370 Liter Heizöl extra leicht pro Jahr

HINWEIS: Der normgemäß ermittelte Wärmeverlust und der daraus errechnete Brennstoffverbrauch ist meist ein oberer Grenzwert für den tatsächlich auftretenden Energieverlust, da das in vielen Fällen entscheidende Benutzerverhalten nicht berücksichtigt wird.Nachstehend wird daher beispielsweise der bei Nutzung von Energiesparpotentialen mögliche Brennstoffverbrauch abgeschätzt:


möglicher Jahresbrennstoffverbrauch

B' = B·r1·r2·r3·r4

bei Berücksichtigung der Einflüsse auf den Brennstoffverbrauch und gut gedämmten Sockel-, Sturz- und Deckenrostbereichen.

r1 = 0,9
r2 = 0,9
r3 = 0,9
r4 = 1,1

möglicher Jahresbrennstoffverbrauch B' = 3504 Liter Heizöl extra leicht pro Jahr

Jahresenergiebedarf