Vermeidung

Vermeidung von Ausblühungen

  • Ziegel trocken auf Unterlagsbrettern (Paletten) lagern und gegen Regen und Schnee schützen
  • Ziegel sind vor dem Vermörteln unbedingt vorzunässen, um die Kapillarwirkung zu reduzieren und ein „Verbrennen“ des Mörtels zu verhindern
  • Mauerwerk vollflächig und kantenbündig vermörteln, um Auslaugungen und Aussinterungen durch Fließwasser zu vermeiden
  • Mauerwerk bei längeren Arbeitsunterbrechungen, besonders im Winter, gegen Feuchtigkeit gut abdecken; besondere Schutzmaßnahmen sind bei Mauerkronen, Brüstungen und Fensterparapeten vorzusehen
  • das von Dächern und Geschoßdecken ablaufende Regenwasser vom Mauerwerk wegleiten
  • Mauermörtel und Beton mit optimalem Wasser-Zement-Faktor herstellen; überschüssiges Wasser und – soweit möglich – chemische Zusätze vermeiden
  • Putz nicht auf durchnässtes Mauerwerk aufbringen

Vermeidung